Israelische Technologie macht Intensivbetten in den Niederlanden frei: Corona-Hotels.

Essence Group mit Sitz in Herzliya (Israel) gilt als einer der führende Anbieter von IoT-basierte Telecare-Lösungen für Senioren und hat der Tage angekündigt, dass seine Care@Home-Technologie in sogenannte “Corona-Hotels” in den Niederlanden installiert wird.

Durch den Umzug in diese Behelfseinrichtungen werden damit Betten auf der Intensivstation (ICU) frei, indem den Patienten ein sicherer Ort zur Verfügung gestellt wird, an dem sie sich von Symptomen erholen können, die aber keine fortlaufende Behandlung mehr erfordern, was in Folge beiträgt, wesentliche Dienste im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie zu entlasten.

Die Care@Home-Plattform ermöglicht es Familienmitgliedern und professionellen Pflegedienstleistern, Personen aus der Ferne zu überwachen, sie sicher zu lagern und wichtige Dienste zu entlasten, ohne dass invasive Kameras und Überwachung benötigt werden.

In Zusammenarbeit mit dem strategischen Partner FocusCura, einem der führenden Anbieter von unabhängigen Pflegelösungen für Senioren in den Niederlanden, wurde die Technologie bereits in drei sogenannten “Corona-Hotels” in der Region Brabant installiert. Weitere sollen folgen.

Die sogenannten “Corona-Hotels” sind von entscheidender Bedeutung, um Betten auf der Intensivstation frei zu machen und den enormen Druck, unter dem die Krankenhäuser in dieser Zeit stehen, zu entlasten.

WEITERLESEN AUF GLOCALIST

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.